vom 20.03.2020

Eilmeldung: Abholung nur noch nach telefonischer Vorbestellung möglich!

Aktuell: 20.03.2020

Sehr geehrte Kunden,


das Corona-Virus beherrscht die Schlagzeilen und beschäftigt uns täglich. Frau Merkel hat in ihrer, erstmals in ihrer Amtszeit notwendigen, Ansprache an die Nation deutlich gemacht, wie wichtig Hygienemaßnahmen und Vermeidung von sozialen Kontakten sind, um die Pandemie einzudämmen. Sie hat dabei offen gelassen, dass unter Umständen weitere notwendige Maßnahmen ergriffen werden könnten.

Was unseren Geschäftsbetrieb angeht, konnten Sie bisher in unveränderter Weise unsere Leistungen in Anspruch nehmen.

Zum Schutz unserer Mitarbeiter aber auch unserer Kunden sowie zur Sicherung der Aufrechterhaltung unseres Geschäftsbetriebes haben wir uns jedoch entschlossen, ab

Montag, 23. März 2020, bis auf Widerruf

Materialabholungen nur nach Vorbestellung zu ermöglichen.

Insofern bitten wir Sie, mit uns nur noch per Telefon oder auf elektronischem Weg Kontakt aufzunehmen. Darüber hinaus sind Beratungen in unseren Geschäftsräumen oder an Baustellen ebenfalls derzeit nicht möglich, sondern müssen telefonisch erfolgen. Selbstverständlich steht Ihnen unser leistungsfähiger Fuhrpark zur Verfügung. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir Uhrzeittermine bis auf Weiteres nur unter Vorbehalt annehmen können. Dies gilt im übrigen umso mehr für Lieferungen in der Strecke, da wir auf den derzeit eingeschränkten Transportbereich keinen Einfluss haben. Unsere Kraftfahrer sind angehalten, bei Belieferungen der Baustellen persönlichen Kontakt mit Ihnen zu vermeiden und die gebotenen Abstandsregeln einzuhalten.

Wir bitten Sie um Verständnis für diese einschneidenden Maßnahmen, die für uns alle neu und völlig ungewöhnlich sind, die wir aber für dringend notwendig halten, um der Pandemie entgegen zu wirken und uns an den gebotenen Abstands- und Hygienemaßnahmen aktiv zu beteiligen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

Michael Carlé